Tina Walther-Schubbe

Diplom-Psychologin – Psychotherapeutin

Herzlich willkommen auf meiner Homepage.

Im  letzten Jahr begann ich – relativ kurz entschlossen – mein Sabbatjahr.  Ich fühlte mich zu diesem Zeitpunkt vollständig in meiner Kraft. Diesen Zustand wollte ich ausdehnen.
Ich habe mich an einen stillen Ort zurückgezogen, um radikale Vergebung zu lernen. Mein Ziel: ich wollte und will noch viel mehr lieben lernen. Alle und Alles anders wahrnehmen lernen.

Und tatsächlich – es funktioniert:
Liebe, Frieden und Freude sind Entscheidungen. Sie können unabhängig von äußeren Bedingungen erworben werden.
Und: Vergebung kann man lernen – Vergebung ist die Voraussetzung für totale Liebe, Frieden und Freude.

Genauer gesagt: Jeder trägt reine Liebe, reinen Frieden und reine Freude auf ganz natürliche Weise in sich.  Es sind die Blockaden, die verhindern, dies zu fühlen. Diese Blockaden vollständig zu entfernen kann jeder lernen– wenn er möchte.

Ohne Disziplin und Anleitung geht es nicht.  Irgendwann  jedoch, verwandeln sich genau diese Blockaden in eine unterstützende Lebenskraft.  Es wird immer leichter und aus der Entscheidung wird ein Weg. Ein leichter, freudiger Weg.

Ich bleibe noch eine Weile in der Stille, bis ich ab Oktober wieder praktiziere.
Gerne teile ich dann mein erworbenes Lernen mit Allen, die das auch möchten.
Es wird voraussichtlich neben der Psychotherapie von Zeit zu Zeit ein offenes, kostenloses Angebot geben, für alle, die lernen und ausdehnen wollen,  mehr zu lieben und radikal zu vergeben.

Also schauen Sie ab Oktober immer wieder mal auf meiner Homepage, wie es weitergeht oder schreiben Sie mir jetzt schon eine Mail, wenn Sie informiert werden  möchten.

Der Praxisbetrieb beginnt ab 01.10.2018